KoFaS übernimmt die Geschäftsführung des AK Club-Fan-Dialog der DFL

Heute waren unsere beiden Mitarbeiter Olaf Zajonc und Jonas Gabler in Frankfurt/Main in der Zentrale der DFL. Anlass war die konstituierende Sitzung des neu gegründeten Arbeitskreises 'Club-Fan-Dialog'.
Ziel dieses neuen AK ist die Weiterentwicklung des (Club-)Fan-Dialogs, den die DFL ihren Mitgliedern seit der Änderung der Lizenzierungsordnung zur Saison 2013/14 verbindlich vorschreibt. Im Arbeitskreis vertreten sind Vertreter der DFL, der KOS, Fanbeauftragte mehrerer Bundesliga-Clubs sowie Fachexperten.

Wir übernehmen in diesem Prozess die Konzeption, Geschäftsführung, Steuerung und fachliche Begleitung: in einem ersten Schritt wird aktuell ein (Online-)Fragebogen entwickelt, mit deren Hilfe die für den Club-Fan-Dialog zuständigen Personen bei den Vereinen und Kapitalgesellschaften in Zukunft der DFL einfacher und schneller über den Stand des Dialoges mit den Fans an ihrem lokalen Standort berichten können. Über die Entwicklung des neuen Reporting-Instruments soll zudem gewährleistet werden, dass es sich bei den Club-Fan-Dialogen um qualitativ hochwertige Dialog- und Beteiligungsverfahren handelt und damit die Abfrage nicht nur einfach, sondern auch inhaltlich gehaltvoll bleibt.

In den nächsten Monaten werden weitere solche AK-Treffen stattfinden - Ziel ist es, dass bis Ende des Jahres der Fragebogen fertiggestellt werden kann. Es liegt also noch Einiges an Arbeit vor uns... Wir freuen uns darauf!