Zweiter Netzwerk-Workshop in Braunschweig von der KoFaS moderiert

Rund 20 Personen aus den Polizeidirektionen Braunschweig und Hannover, beider Fanprojekte und Vereine (BTSV und H96) sowie aus der ZPD Niedersachsen plus Bundespolizei trafen sich am 16. Dezember 2016 zum Derby-Nachbereitungs-Workshop in der BRUNSVIGA. Moderiert und konzipiert wurde dieses Format von unseren Mitarbeiter_innen Jonas Gabler und Franciska Wölki-Schumacher in Zusammenarbeit mit Alexander Jarling vom SWD Niedersachsen. Dabei ging es um eine differenzierte und methodisch aufgearbeitete Rückschau des Fußballeinsatzes im November 2016, sowie das unterschiedliche Handeln der jeweiligen Netzwerkpartner. Neben den Fragen, wie dieser von allen als sehr positiv bewertete menschliche Austausch ausgebaut und verstetigt werden könne oder eventuell auch einmal Fans in diesen Prozess miteingebunden werden können, wurden Gelingensbedingungen für eine erfolgreiche Zusammmenarbeit im Netzwerk erörtert.

Ähnlich wie bei dem Vorbereitungsworkshop im Oktober waren auch dieses Mal die Teilnehmer_innen vom gemeinsamen Format der Aufbereitung überzeugt.

Wir freuen uns über das positive Feedback – und bleiben auch hier weiterhin im Gespräch!